Informationen für Kontaktformulare

www.tecnosystemfe.it



Diese Informationen werden gemäß Art. 13 der EU-Verordnung 679/2016 von der Tecno System Srl  mit Sitz in Consandolo  als Datenverantwortlicher an diejenigen weitergegeben, die auf die Website Tecno System Srl zugreifen und das Formular "Kontakte" ausfüllen, das Tecno System Srl zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten berechtigt. Die Aushändigung der Daten ist freiwillig. Die Verweigerung der Datenübermittlung macht es unmöglich, die erhaltenen Anfragen zu bearbeiten und zu bearbeiten.
Zweck der Datenverarbeitung
Die von den Nutzern angegebenen personenbezogenen Daten werden nur zum Zwecke der Verarbeitung und Weiterverfolgung ihrer Anfragen verwendet.
Rechtsgrundlage
Die von den Nutzern zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden rechtmäßig zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder vertraglicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) der Verordnung 679/2016) verarbeitet, die von den Nutzern selbst verlangt werden (Anfrage durch Ausfüllen des Formulars).
Empfänger der Daten
Die von den Nutzern zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden in keiner Weise an Dritte weitergegeben. Sie können den Angestellten und Mitarbeitern des Eigentümers mitgeteilt werden, die sie gemäß den Anweisungen des Eigentümers behandeln.
Verantwortlicher der Datenverarbeitung
Im Bedarfsfall können die zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten für Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Wartung des technologischen Teils der Website von Personen verarbeitet werden, die von dem für die Datenverarbeitung zuständigen Unternehmens Tecno System Srl gemäß Art. 28 der EU-Verordnung 679/20016 benannt wurden.
Datenspeicherung
Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden für den Zeitraum verarbeitet, der zur Erfüllung der angegebenen Zwecke erforderlich ist.
Rechte der betroffenen Person
Gemäß Artikel 13 Absatz 2 und 15 bis 21 der Verordnung teilen wir Ihnen mit, dass Sie die folgenden Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ausüben können:
a) Recht auf Zugang zu personenbezogenen Daten und den folgenden Informationen: - Bestätigung, ob personenbezogene Daten verarbeitet werden oder nicht; - die Zwecke der Verarbeitung; - die Kategorien personenbezogener Daten; - die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die die personenbezogenen Daten weitergegeben wurden oder werden; - wenn die Daten nicht von der betreffenden Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über ihre Herkunft; - das Vorhandensein eines automatisierten Entscheidungsprozesses, einschließlich Profilerstellung; - eine Kopie der zu verarbeitenden personenbezogenen Daten.
b) Recht auf Berichtigung und Ergänzung personenbezogener Daten;
c) Recht auf Löschen der Daten ("Recht auf Vergessenwerden"), wenn einer der folgenden Gründe vorliegt: 1. Personenbezogene Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich; 2. die betroffene Person ihre Einwilligung in die Verarbeitung der Daten widerruft und es keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gibt; 3. die betroffene Person widerspricht der Verarbeitung und es gibt keine zwingenden berechtigten Gründe für die Verarbeitung; 4. die personenbezogenen Daten wurden rechtswidrig verarbeitet; 5. die personenbezogenen Daten müssen gelöscht werden, um einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Recht der Union oder des Mitgliedstaats nachzukommen, dem der für die Datenverarbeitung Verantwortliche unterliegt. Wenn der für die Verarbeitung Verantwortliche personenbezogene Daten veröffentlicht hat und zur Löschung verpflichtet ist, muss er die anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen über den Antrag auf Löschung einer Verknüpfung, Kopie oder Vervielfältigung seiner Daten informieren.
d) Recht auf Einschränkung der Behandlung, wenn: 1. Die betroffene Person bestreitet die Richtigkeit der personenbezogenen Daten, solange es für den für die Verarbeitung Verantwortlichen notwendig ist, um die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen; 2. die Verarbeitung ist rechtswidrig und die betroffene Person widerspricht der Löschung der personenbezogenen Daten und fordert stattdessen eine Begrenzung ihrer Verwendung; 3. obwohl der für die Datenverarbeitung Verantwortliche sie nicht mehr für die Zwecke der Verarbeitung benötigt, sind personenbezogene Daten für die betroffene Person erforderlich, um ein Recht vor Gericht zu begründen, auszuüben oder zu verteidigen; 4. die betroffene Person hat sich der Verarbeitung widersetzt, bis geprüft wurde, ob die berechtigten Gründe des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen diejenigen der betroffenen Person überwiegen.
e) Recht, eine Beschwerde beim Datenschutzbeauftragten einzureichen, gemäß den auf der offiziellen Website der Behörde www.garanteprivacy.it. veröffentlichten Verfahren und Angaben.
f) das Recht auf die Datenübertragbarkeit der betroffenen Person oder das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die einem für die Datenverarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und lesbaren maschinenlesbaren Format zu erhalten und sie gegebenenfalls an einen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen weiterzuleiten, wenn die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder einem Vertrag beruht und automatisiert erfolgt. Soweit technisch möglich, hat die betroffene Person das Recht, eine direkte Übermittlung der Daten von einem für die Verarbeitung Verantwortlichen an einen anderen zu erhalten.
g) Recht auf jederzeitigen Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten, einschließlich der Erstellung von Profilen, insbesondere wenn: 1. die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage des berechtigten Interesses des Inhabers, vorbehaltlich der Erläuterung der Gründe für den Widerspruch; 2. die personenbezogenen Daten werden für Direktmarketingzwecke verarbeitet.
h) Recht, nicht einer Entscheidung zu unterliegen, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung, einschließlich der Erstellung von Profilen, beruht, es sei denn, die Entscheidung: ist für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und einem für die Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich, ist nach dem Unionsrecht oder dem Recht des Mitgliedstaats, dem der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, zulässig oder beruht auf der ausdrücklichen Zustimmung der betroffenen Person.
i) Recht auf jederzeitigen Widerruf; wenn die Daten nicht auf einer anderen Rechtsgrundlage beruhen (einschließlich der Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung oder der Erfüllung eines Vertrages), müssen sie von der betroffenen Person gelöscht werden. Die Ausübung der Rechte unterliegt keinen formalen Beschränkungen und ist kostenlos.
Verfahren der Rechtsausübung
Die interessierte Partei kann ihre Rechte jederzeit durch Zusendung ausüben:
Einer E-Mail an die Adresse office@pec.btecsrl.it
Inhaber der Datenverarbeitungsgenehmigung
Der Datenschutzbeauftragte ist Tecno System Srl
Kontaktdaten: Via Rosa Bardelli 2/B - 44013 Consandolo (FE) - T +39 0532 858883
Löschen der Dienstleistung
Um den Newsletter nicht mehr zu erhalten, tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse in das Formular auf dieser Seite ein und klicken Sie auf die Schaltfläche "Abmelden". Sollten Sie Probleme haben, schicken Sie eine E-Mail an: info@tecnosystemfe.it
Cookie's Policy